VEREINBARUNG ZUR EINHALTUNG VON TRANSPORT- UND VERPACKUNGSRICHTLINIEN

Geltungsbereich Diese Transport- und Verpackungsrichtlinien gelten für alle Lieferanten der Burger-Druck GmbH. Gegenwärtig gültige, schriftliche Vereinbarungen werden dadurch nicht hinfällig und bleiben bestehen.

Ladehilfsmittel Anlieferungen per Spedition haben ausschließlich auf Ladehilfsmittel zu erfolgen.

Zustand der Ladehilfsmittel Die Ladehilfsmittel müssen einen einwandfreien und unbeschädigten Zustand aufweisen. Umpackarbeiten, die aufgrund beschädigter oder falscher Ladehilfsmittel erforderlich sind, werden auf Kosten des Lieferanten vorgenommen. Defekte Ladehilfsmittel werden nicht getauscht.

Warenbegleitende Informationen

Frachtbrief Dem Spediteur sind für die Sendung ordnungsgemäße Fracht- und Begleitpapiere zu übergeben. Den Fracht- bzw. Begleitpapieren müssen nachstehende Informationen zu entnehmen sein:

  • Absender-/Lieferanschrift
  • Empfangsanschrift
  • Anzahl der zur Sendung gehörende Packstücke
  • Angabe über Art und Anzahl der Packstücke
  • Übergabe bzw. Versandtag der Sendung

Lieferschein Jeder Sendung ist ein Originallieferschein beizulegen. Der Lieferschein muss gut sichtbar mit einer Lieferscheintasche am Packstück angebracht sein.

Verpackungsanweisung

  • Die Ware muss so verpackt sein, dass sie durch den Transport nicht beschädigt, verunreinigt oder manipuliert werden kann.
  • Für alle Versandarten ist eine ausreichende und der Ware angemessene, beförderungssichere Verpackung zu wählen. Transportschäden, die wegen unzureichender Verpackung von Versicherern nicht anerkannt werden, gehen zu Lasten des Lieferanten.
  • Die Einhaltung dieser Transport- und Verpackungsrichtlinien werden durch unseren Wareneingang geprüft. Bei Abweichungen erfolgt ein Mängelprotokoll, welches in die Lieferantenbeurteilung mit einfließt!



Logo Kunststoffdruck   Logo Mailing             Logo Printshop