Verantwortung übernehmen: ökologisch und ökonomisch

Ökologie und Ökonomie gehen bei burger][druck Hand in Hand. Im Winter wird die von den Druckmaschinen verursachte Abwärme durch Wärmerückgewinnung zum Heizen der Produktionsräume genutzt. Im Sommer erfolgt die aktive Belüftung der Produktionsräume ebenfalls durch Wärmerückgewinnung. In allen Räumlichkeiten sorgen energiesparende LED-Tageslichtleuchten für ein angenehm natürliches Licht.

Wer das Unternehmen besucht, dem werden die sehr aufgeräumten Räumlichkeiten auffallen. Der hohe Grad an Sorgfalt gehört für Herrn Burger zum Selbstverständnis des Unternehmens: „Gute Arbeitsergebnisse erhalte ich nur, wenn das Umfeld stimmt.“ Auf die gleiche Haltung trifft man bei burger][druck, wenn es um das Thema Ökologie geht. Alles, was entsorgt werden muss, ob Papier oder Chemikalien, wirft zwangsläufig folgende Frage auf: Wäre es vermeidbar gewesen? Wer konsequent ökologisch denkt und handelt, hat gleichzeitig auch die Ökonomie im Griff.

Zertifizierte Qualitätsstandards

Zertifizierungen für eine nachhaltige Waldwirtschaft und den nachhaltigen Umgang mit der Umwelt sind bei burger][druck eine Selbstverständlichkeit. Neben diesen Zertifikaten sollte auch die DIN ISO 9001 Zertifizierung erwähnt werden – weil sie den Erwartungen vieler Kunden entgegenkommt und Kooperationen vereinfacht.

Lieferanten vor Ort

Der Einkauf von Papier oder Druckfarben erfolgt bei burger][druck selbstverständlich landesweit. Was allerdings die Kooperation mit Dienstleistern oder Handwerkern anbetrifft, denken Herr Burger und seine Mitarbeiter regional. Es ist einfach sehr wertvoll, wenn man sich vor Ort gegenseitig unterstützen kann.